Chorweiler gar nicht mehr bitter und gefährlich!

Hurra, Köln-Chorweiler ist kein gefährlicher Ort mehr! Zumindest wenn es nach der offiziellen polizeilichen Einstufung von Straßen und Plätzen geht, auf denen die Ordnungshüter erweiterte Kontrollrechte haben. Ob das die Bewohner und Besucher von Chorweiler auch so sehen?

Doch die etablierte Politik in Köln hat nun zumindest offiziell ein Problem weniger. Ein Erfolgsrezept, das der Linken-Fraktionschef Jörg Detjen am liebsten auf die ganze Stadt ausgeweitet sehen würde. Denn laut Detjen gäbe es überhaupt keine gefährlichen Orte in Köln, das sei nämlich schlimm diskriminierend. Widdewiddewitt, ich mach mir die Welt, so wie sie mir gefällt …

Und da es in Chorweiler nun zum Glück gar nicht mehr gefährlich ist, kann es natürlich erst recht nicht „bitter“ sein, dort zu wohnen, wie es jüngst eine ironische Werbekampagne von Fernet Branca so gemein dargestellt hatte: „Deine neue Wohnung hat eine tolle Aussicht. Sie liegt in Chorweiler. Life is bitter.“

Wenn nur alle Probleme in Köln so einfach zu lösen wären!