Chorweiler: Ordnungshüter nicht erreichbar

Das städtische Ordnungsamt ist für Chorweiler Bürger laut SPD-Bezirksfraktion bei Beschwerden kaum erreichbar. Die Sozialdemokraten fordern deshalb bei der nächsten Bezirksvertretungssitzung am Donnerstag die Einrichtung einer örtlichen Anlaufstelle in Chorweiler. Von den 100 neuen städtischen Ordnungsamtsmitarbeitern sollen dafür mindestens 10 nach Chorweiler abgestellt werden. Jenem Stadtteil, der ja angeblich „kein gefährlicher Ort“ mehr sein soll. PRO KÖLN hat bereits Zustimmung für den sinnvollen Antrag der örtlichen SPD signalisiert. Wie die übrigen Parteien abstimmen werden, ist noch nicht bekannt.