Kölner Ratspiraten verlassen das sinkende Schiff

Die beiden Kölner Ratsmitglieder der Piraten verlassen – unter Mitnahme der Mandate – ihr sinkendes Parteischiff: Lisa Gerlach und der frühere Funktionär der Schill-Partei Thomas Hegenbarth haben den inzwischen bundesweit gestrandeten Polit-Freibeutern mit sofortiger Wirkung den Rücken gekehrt. Bereits vor einigen Monaten verließen die beiden Ratsmitglieder der Kölner Spaßliste „Deine Freunde“, Thor Zimmermann und Tobias Scholz, die kommunale Wählergruppe, der sie ihre Mandate zu verdanken haben.

„Verirrte Protestwähler, die 2014 ihr Kreuz vielleicht noch bei einer dieser beiden Formationen gemacht haben, werden diesen Fehler bei der nächsten Kommunalwahl garantiert nicht mehr begehen“, kommentiert der PRO-KÖLN-Ratsherr Markus Wiener die Entwicklung. „Ansonsten ist es aber sicher kein großer Verlust, wenn mit den Piraten nur eine weitere Linkspartei mit Internetanschluss aus dem Kölner Stadtrat verschwindet. Kritik am Kölner Polit-Establishment ist eben immer noch am Besten beim Original, der lokalpatriotischen Bürgerbewegung PRO KÖLN, aufgehoben!“