PRO KÖLN zur Auflösung der Partei Pro Deutschland

Die Bürgerbewegung PRO KÖLN begrüßt die Entscheidung der bundesweit auftretenden Partei Pro Deutschland, ihre Aktivitäten zugunsten der AfD einzustellen. Die auf der Bundesversammlung am Samstag in Wuppertal anwesenden Doppelmitglieder haben deshalb ebenfalls für die Auflösung der Partei Pro Deutschland gestimmt.
 
PRO KÖLN selbst hatte schon vor der letzten Landtags- und Bundestagswahl intern zur Wahl der AfD aufgerufen. Denn die von PRO KÖLN und Pro Deutschland vor über 10 Jahren in aufreibender Pionierarbeit ins Leben gerufene politische Islamkritik wird heute auf großer Bühne zweifellos am effektivsten durch die AfD vertreten.
 
Die kommunalpolitische Arbeit der lokalen Wählervereinigung PRO KÖLN bleibt davon unberührt.