Nippes: Südländisches Zahnfee-Trio der brutalen Art

Ein Zahnfee-Trio der brutalen Art fand am frühen Sonntagmorgen ein bedauernswertes Opfer in Köln-Nippes: Drei „südländische“ Täter haben die Geldbörse eines jungen Mannes (18) geraubt. Bei dem Überfall schlugen die Räuber ihrem Opfer den Zahn aus. Die Polizei sucht Zeugen.

Kurz nach 5 Uhr hielt sich der 18-Jährige am oberirdischen Bahngleis an der KVB-Haltestelle Neusser Straße/Gürtel auf. Plötzlich kamen drei Männer auf ihn zu, schlugen mit einem Holzstück auf ihr Opfer ein und raubten dessen Portemonnaie. Dabei verletzten sie ihn im Gesicht.

Als Geschädigte auf die Zwischenebene flüchtete, rannten die als Südländer beschriebenen Täter zunächst hinterher. Anschließend flüchtete das Trio in unbekannte Richtung.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an [email protected] entgegen.